Schleswig-Holstein News & Infos ! Schleswig-Holstein News Schleswig-Holstein Forum ! Schleswig-Holstein Forum Schleswig-Holstein Videos ! Schleswig-Holstein Videos Schleswig-Holstein Foto-Galerie ! Schleswig-Holstein Fotos Schleswig-Holstein WEB-Links ! Schleswig-Holstein Links Schleswig-Holstein Lexikon ! Schleswig-Holstein Lexikon
Schleswig-Holstein News & Schleswig-Holstein Infos & Schleswig-Holstein Tipps

 Schleswig-Holstein-Info.Net: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
 
 Schleswig-Holstein-Info.Net <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Who's Online
Zur Zeit sind 60 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Online - Werbung

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Haupt - Menü
Schleswig-Holstein-Info.Net - Services
· Schleswig-Holstein-Info.Net - News
· Schleswig-Holstein-Info.Net - Links
· Schleswig-Holstein-Info.Net - Forum
· Schleswig-Holstein-Info.Net - Lexikon
· Schleswig-Holstein-Info.Net - Kalender
· Schleswig-Holstein-Info.Net - Foto-Galerie
· Schleswig-Holstein-Info.Net - Seiten Suche

Redaktionelles
· Schleswig-Holstein-Info.Net News-Übersicht
· Schleswig-Holstein-Info.Net Rubriken
· Top 5 bei Schleswig-Holstein-Info.Net
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Schleswig-Holstein-Info.Net
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Schleswig-Holstein-Info.Net
· Account löschen

Interaktiv
· Schleswig-Holstein-Info.Net Link senden
· Schleswig-Holstein-Info.Net Event senden
· Schleswig-Holstein-Info.Net Bild senden
· Schleswig-Holstein-Info.Net News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Schleswig-Holstein-Info.Net Mitglieder
· Schleswig-Holstein-Info.Net Gästebuch

Information
· Schleswig-Holstein-Info.Net Impressum
· Schleswig-Holstein-Info.Net AGB & Datenschutz
· Schleswig-Holstein-Info.Net FAQ/ Hilfe
· Schleswig-Holstein-Info.Net Statistiken
· Schleswig-Holstein-Info.Net Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Online - Werbung

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Terminkalender
Juli 2018
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Seiten - Infos
Schleswig-Holstein-Info.Net - Mitglieder!  Mitglieder:268
Schleswig-Holstein-Info.Net -  News!  News:6.129
Schleswig-Holstein-Info.Net -  Links!  Links:68
Schleswig-Holstein-Info.Net -  Kalender!  Events:0
Schleswig-Holstein-Info.Net -  Lexikon!  Lexikon:3
Schleswig-Holstein-Info.Net - Forumposts!  Forum-Posts:157
Schleswig-Holstein-Info.Net -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:1.677
Schleswig-Holstein-Info.Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Parteien News & Infos
News & Infos zu Parteien in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Schleswig-Holstein-Info.Net: Schleswig-Holstein News, Infos & Tipps - rund um Schleswig-Holsteinisches!

Schleswig-Holstein News! Web Infos & Tipps: Politik – nein Danke!

Geschrieben am Freitag, dem 09. September 2011 von Parteien-News.Net

Schleswig-Holstein News
Schleswig-Holstein-Info.Net - Schleswig-Holstein Infos & Schleswig-Holstein Tipps | Agenda 2011 - 2012 befasst sich ausschließlich mit den Staatseinnahmen und Staatsausgaben. Deutschland hat 2,0 Billionen Euro Kreditmarktschulden und 1,5 Billionen Euro Bürgschaften für marode Banken, davon 800 Milliarden Euro Schrottpapiere.
Admin: In Mecklenburg-Vorpommern lag die Wahlbeteiligung bei 53 %. Das ist die niedrigste Wahlbeteiligung aller Zeiten. Man kann sagen, 50 % der Deutschen interessieren sich noch für Politik, vergleichsweise bekennen sich noch 50 % zum Christentum. Beiden Instanzen haben wir viel zu verdanken: Kindergarten, Schule, Ausbildung, Bildung, Beruf und die Chance alles erreichen zu können. Dies sind die Gründe, dass jeder Amerikaner aus Dankbarkeit 1 % seines Einkommens pro Jahr spendet (Universitäten, Kirchen).

Was sind die Gründe der Verdrossenheit? Dass man nichts mehr ändern kann? Geht man nur noch wählen, damit nicht andere an die Macht kommen, aus Tradition? Doch aus Überzeugung? Wir wählen Wahlprogramme, durchschnittlich 96 Seiten lang, ohne neue Inhalte zu finden. Die Politiker dazu: Es wird alles besser, wir müssen sparen und haben doch schon viel erreicht. Wir haben die niedrigste Arbeitslosigkeit, die besten Berufstätigen, steigende Wirtschaftszahlen und ein intaktes Umfeld.

Dazu heute die OECD: Der Deutschen Wirtschaft droht ein Einbruch. Der Aufschwung in Deutschland könnte Ende des Jahres vorbei sein. Für die letzten 3 Monate prognostizieren die Volkswirte den Industriennationen einen auf das Jahr hochgerechneten Rückgang des Bruttoinlandsproduktes (BIP) um 1,4 Prozent. Gegenüber dem 3. Quartal 2011 entspricht dies einem „echten Minus“ von 0,3 Prozent.

Gleichzeitig teilt das Münchener ifo-Institut mit, das Barometer sei von 103 auf 98,6 Punkte gesunken. Die deutschen Exporte sinken, auch der Branchenverband BGA nimmt sein Umsatzplus von 16 Prozent auf 7 Prozent (-42 Milliarden Euro) zurück (Zitat).

Der Wirtschaftsminister stellte gerade die Planzahlen zum Bundeshaushalt 2012 vor. Wir erinnern vorab daran, dass jeder Berufstätige bis zum 7. Juli für die Abgaben arbeitet und gehen von folgenden Überlegungen aus: Die Stadt Lehrte verfügt über 64 Millionen Einnahmen, denen 67 Millionen Ausgaben gegenüber stehen. Das Haushaltsdefizit liegt bei 3 Millionen Euro (4,69 %). Es ist nicht die Frage, dass die Maastricht-Kriterien von 3 % nicht eingehalten werden, sondern wer für die Kapitalmarktschulden - 17 Milliarden Euro 2010 zu 20 Milliarden Euro 2011 – verantwortlich, zuständig ist?

Irgendwo im Archiv der Stadt Lehrte sind Kreditverträge abgelegt um die sich, im wahrsten Sinne des Wortes, niemand kümmert. Auf die Frage, wie die Schulden abgebaut werden können und wer zuständig ist erhielten wir keine Antwort. Sie treten erst wieder bei der nächsten Haushaltsplanung auf, wenn die Zinsen verbucht werden. Die Schulden des Bundes, der Länder, Städte und Gemeinden betragen 2 Billionen Euro. Auf jeden der 81 Millionen Bürger entfallen 24.500 Euro Schulden.

So ist die Situation bei allen Beteiligten, Schulden im Sinne, dass sie zurückgezahlt werden, gibt es nicht. Deshalb gehen alle Diskussionen um einen Bundeshaushalt und der Finanzierbarkeit in die falsche Richtung. Was von den Schulden bleibt ist der Posten „Zinsen“ bei den Haushaltsplanungen.

Der Staat leistet sich pro Jahr 165 Milliarden Euro Subventionen. Dieser Aufwand würde ein Ministerium rechtfertigen. Es wird nichts koordiniert, kontrolliert, nur subventioniert und nicht reduziert. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft stellt dazu fest, dass 130 Milliarden Euro „ohne weiteres kürzbar sind“.

30 Milliarden Euro Steuerausfälle, weil den Finanzbehörden 125.000 Sachbearbeiter fehlen. Der Bund der Steuerzahler listet auf, dass jährlich 30 Milliarden für nicht benötigte oder dem Umfang zu große Projekte vergeudet werden.

Die Arbeitgeber haben den Beitragssatz zur Gesetzlichen Krankenkasse einseitig um 0,9 % gekürzt und diese 9 Milliarden Euro den Berufstätigen zusätzlich aufgebürdet. Was mutet man den zu Hause gebliebenen Wählern noch zu, die gewählt haben sind offensichtlich mit allem einverstanden?

Die Einkommen der Beschäftigten haben in den letzten Jahren stagniert oder waren rückläufig, bei den unteren Nettoeinkommen sogar zwischen 16 und 22 Prozent. Die Tarifabschlüsse sind moderat und werden von Inflationsraten um 2,4 % - und gefühlten Teuerungsraten von 8 – 10 % - mehr als aufgezehrt.

Auf der anderen Seite stehen 2.136 Lobbys, die mit starker Stimme sprechen und auf die Politik einwirken. Ihre Macht führte dazu, dass den Hoteliers 1 Milliarde Euro pro Jahr geschenkt wurden. Sie verhindern Mindestlöhne und nehmen billigend in Kauf, dass man sich nicht an Tarifabschlüsse hält.

Am 20.04.2010 teilte uns die Deutsche Post auf Anfrage mit, dass 2009 an Briefen und Postkarten 21 Milliarden Stück und an Paketgut 678 Millionen Stück verschickt wurden. Lothar Bsirske beklagt, dass Subunternehmen zwischen 49 und 52 Cent pro Paket erhalten und davon noch den privaten PKW bezahlen müssen. Bei Paketgebühren von 4,10 Euro (bis 2 kg) bis 10,90 (bis 20 kg) Euro ist das sehr bedenklich.

Ähnliches geschieht bei Reinigungsunternehmen die Stundenlöhne um 4 Euro zahlen. Hebammen mit einem Bruttogehalt von 750 Euro sind da nicht die Ausnahme. Frauen erhalten für die gleiche Arbeit, die ihre männlichen Kollegen leisten, 23 % weniger. Die Gewerkschaften sind aufgerufen, nach großen Worten Taten folgen zu lassen, um das zu ändern.

Auf der anderen Seite werden Rufe laut, die Vermögensteuer, die bei uns wegen Verfahrensfehler abgeschafft wurde, wieder einzuführen. Das wären 5 Milliarden Euro für den gebeutelten Wirtschaftsminister.

Es formiert sich eine immer breiter werdende Front, Besserverdienende und Reiche höher zu besteuern. Der Steuersatz ist im Laufe der Jahre von 53 % auf 42 % zurückgegangen. Eine stufenweise Erhöhung auf 49 % und die Anhebung der Reichensteuer von 45 auf 49 % wäre durchaus überlegenswert. Auf dem Spendenkonto der Reichen sind bisher „nur“ 111 Millionen Euro eingegangen (Presseberichte).

Weiterhin fehlen Transaktionssteuern (circa 17 Milliarden Einnahmen), Börsen- und Bankensteuern. Die große Steuerreform lässt jahrzehntelang auf sich warten. Die Renten-, Krankenkassen- und Krankenversicherungsreform wird weiter nach hinten geschoben.

Das ist der aktuelle Stand der Politik. Soll der Wähler diese Zustände mit seinem Kreuz gut heißen? Die Politik muss sich bewegen, wenn die Wahlbeteiligung nicht weiter abrutschen soll.

Dann haben wir noch globale Probleme. Die Haushalte der 12 reichsten Länder der Welt stehen auf den gleichen wackeligen Haushaltsbeinen wie wir. Sie haben die Einnahmeseiten vollkommen aus dem Blick verloren. Die Schulden sind mit der Geschwindigkeit gewachsen, mit der die Staatseinnahmen schrumpften. Der Banken- und Immobiliencrash ist eine nicht geplante Nebenbaustelle mit immensen Wirkungen.

Wir beschäftigen uns mit Schulden, die durch falsche politische Entscheidungen oder Unterlassungen entstanden sind. Es fehlt dem Staat jede Form Controlling. Bund, Länder und Gemeinden haben Schuldenprobleme, weil es keine Ausgabenbremsen gibt. So wird das mit der Politik nichts. Immer mehr Bürger wenden sich wegen des Politschlamassels von ihr ab.

Wir sagen: Politik ja gerne und zeigen Wege aus der Krise auf. Mit 142 Milliarden Euro können die Haushalte ausgeglichen und die Staatsschulden zurückgeführt werden.

Man ängstigt die Bürger mit dem Begriff „Steuererhöhung“. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir nicht Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer meinen, sondern Besserverdiener, Millionäre, Börsen, Banken, Vermögen, Spekulanten, Hedgefonds (eine spezielle Art von Investmentfonds mit spekulativen Anlagestrategien) und Spekulanten!

Dieter Neumann

Agenda 2011 - 2012
Dieter Neumann
Postfach 1210
31252 Lehrte
Telefon + Fax 0513252919

www.agenda2011-2012.de

Agenda 2011 - 2012 befasst sich ausschließlich mit den Staatseinnahmen und Staatsausgaben. Deutschland hat 2,0 Billionen Euro Kreditmarktschulden und 1,5 Billionen Euro Bürgschaften für marode Banken, davon 800 Milliarden Euro Schrottpapiere. Für den EU-Rettungsschirm sind 211 Milliarden Euro verbürgt. Der Bundeshaushalt beträgt rund 300 Milliarden Euro. Agenda2011- 2012 stemmt sich gegen diese Entwicklung und legt ein Sanierungskonzept mit einer Summe von 130 Milliarden Euro pro Jahr vor. Unser Programm ist auf 10 Jahre fixiert und hat ein Volumen von 1,5 Billionen Euro.

Zitiert aus: http://www.openpr.de/news/569173/Politik-nein-Danke.html

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Schleswig-Holstein-Info.net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Admin) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Schleswig-Holstein-Info.net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Web Infos & Tipps: Politik – nein Danke!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

Segeln: Travemünder Woche 2016 - Tag 7 29.07.2016

Segeln: Travemünder Woche 2016 - Tag 7 29.07.2016
Segeln: Travemünder Woche 2016 - Tag 6 28.07.2016

Segeln: Travemünder Woche 2016 - Tag 6 28.07.2016
Segeln: Travemünder Woche 2016 - Tag 5 27.07.2016

Segeln: Travemünder Woche 2016 - Tag 5 27.07.2016

Alle Web-Video-Links bei Schleswig-Holstein-Info.net: Schleswig-Holstein-Info.net Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

Neustadt an der Orla (Thüringen) August 2017 / Teil 2

Aquarium Cafeteria - Tierpark Berlin - 09.09.2017/2

Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande ...


Alle DPN-Video-Links bei Schleswig-Holstein-Info.net: Schleswig-Holstein-Info.net DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

Schleswig-Holstein-Konzentrationslager-Ka ...

Schmetterlingspark-Friedrichsruh-120410-D ...

Schleswig-Holstein-Tierpark-Neumuenster-2 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Schleswig-Holstein-Info.net: Schleswig-Holstein-Info.net Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

 Lübeck
Die Hansestadt Lübeck (niederdeutsch: Lübęk, Lübeek; Adjektiv: lübsch, lübisch, seit spätestens dem 19. Jahrhundert auch lübeckisch) ist eine kreisfreie Großstadt im Norden Deutschlands und im Südosten Schleswig-Holsteins an der Ostsee (Lübecker Bucht). Mit ihren 212.958 Einwohnern ist Lübeck nach der Landeshauptstadt Kiel die Stadt mit den meisten Einwohnern und somit eines der vier Oberzentren des Landes. Flächenmäßig ist sie die größte Stadt in Schleswig-Holstein. Die mittelalterlich ...

Diese Web-Links bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Parteien News & Infos auf parteien-news.de
Beschreibung: Portal mit aktuellen News, Infos & Tipps rund um politische Parteien!
Hinzugefügt am: 16.10.2011 Besucher: 269 Link bewerten Kategorie: Weitere Web - Tipps

Diese Forum-Posts bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

  Ab und an kommt zu dem Thema ja was im Fernsehen. Aber das die Schafzüchter von der Politik völlig allein gelassen werden ist für mich unverständlich. Die stellen den Wolf unter Schutz und die Lan ... (Lara34, 06.03.2018)

  Es gibt eben auch denkende Menschen in der Politik. Inzwischen ist es ja offensichtlich, dass der Kapitalismus in der jetzigen Form, beruhend auf ewigen Wachstum, nicht mehr funktioniert. Und de ... (HannesW, 24.07.2017)

  So ist das wenn Politiker zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind. Vor dreißig Jahren wurden solche Veranstaltungen noch von der Stadt organisiert. Heutzutage wird alles outgesourcst, damit unser ... (Dora39, 21.09.2016)

  Eine alte deutsche Redewendung sagt – es sind nicht die bestenBauern die nach einem Amt streben. Und es hat sich nichts geändert. Die Leute, ich sage Leute und nicht Menschen, die ein politisches ... (DaveD, 21.05.2015)

 Genauso ist es! Kannst du dich an die Kampagne vor Jahren erinnern – Wärmedämmung um jeden Preis. Die Styropormafia aht feste mitkassiert. Das durch diese Styropordämmung brandgefährliche Häuserfas ... (Lara34, 11.04.2015)

 1969 wurde bei William Morrow in New York ein Buch mit dem Namen \"Das Peter Prinzip\" veröffentlicht. Diese These besagt: Dass jedes Mitglied einer beruflichen Hierarchie so lange befördert wird, bi ... (Moses32, 11.04.2013)

Diese News bei Schleswig-Holstein-Info.net könnten Sie auch interessieren:

 innobis für vier Jahre SAP-Dienstleister der NRW.BANK (PR-Gateway, 03.07.2018)
Förderbank für Nordrhein-Westfalen geht Rahmenvereinbarung mit innobis ein

Hamburg, den 03. Juli 2018 - Die innobis AG unterzeichnet mit der Förderbank für Nordrhein-Westfalen (NRW.BANK) einen vierjährigen Rahmenvertrag über SAP- und IT-Dienstleistungen. Damit unterstützt innobis als einer von vier Service Providern die NRW.BANK bei der fachlichen und technischen Systembetreuung und -weiterentwicklung der Anwendungen IDAS (mit den zugrun ...

 AKW Brokdorf: Stromproduktion für mehr als 1.000 Stunden gedrosselt - Brennstäbe wegen Herauf- und Herunterfahren ungewöhnlich schnell oxidiert! (PressePortal.de, 28.06.2018)
Zum AKW Brokdorf:

Osnabrück (ots) - Grüne kritisieren Leistungsreduktion - Kotting-Uhl: "Gefährlicher Unsinn"!

Osnabrück. Das Atomkraftwerk Brokdorf musste 2016 und Anfang 2017 auf Anweisung der Netzbetreiber im Durchschnitt alle drei Tage seine Stromproduktion drosseln und anschließend wieder erhöhen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch).

D ...

 Studie von LUTZ ABEL zum 'Staat als Venture-Capital-Investor' Venture-Capital-Markt wächst: Staat vervielfacht Beteiligungskapital für Start-ups (PR-Gateway, 15.06.2018)
-Bund erhöht staatliche Venture-Capital-Mittel seit 2014 deutlich auf jährlich 467 Mio. Euro

-Bundesländer-Ranking: Nordrhein-Westfalen springt auf Platz eins (jährlich 48 Mio. Euro); Bayern hält starke Position, rutscht aber auf Platz zwei mit jährlich 37 Mio. Euro

-Staat bleibt aktivster Frühphasen-Finanzier in Deutschland

-Öffentliche Mittel werden zunehmend auch über private Fonds eingesetzt

Hamburg / München / Stuttgart, 15. Juni 2018 - Der Staat stellt Un ...

 Das Beste am Norden ist unser Naturfilmfestival (PR-Gateway, 06.06.2018)
Dirk Steffens lädt vom 12. bis 16. September 2018 zum Internationalen Naturfilmfestival Green Screen. Zum 12. Mal kommen die weltbesten Naturfilmer ins Ostseebad Eckernförde

Eckernförde, 6. Juni 2018*** Das Festivaljahr 2018 startet mit einem neuen Rekord: Zum Wettbewerb des 12. Internationalen Naturfilmfestivals Green Screen wurden 309 Dokumentationen zu Natur- und Umweltthemen aus 71 Ländern eingereicht. Davon haben es rund 100 hochkarätige Filme ins Programm geschafft, die im September ...

 Spotmarkt Real Tarif von Windströöm: Klare Sache für die Umwelt (PR-Gateway, 18.05.2018)
Die Strombranche bekommt Gegenwind aus dem Norden: Mit der Direktvermarktung von Strom aus überwiegend Schleswig-Holsteinischen Windkraftanlagen setzt der unabhängige Stromlieferant Windströöm die Energiewende konsequent um. Der Tarif Spotmarkt Real für Privathaushalte und Gewerbebetriebe folgt sogar stundengenau dem Preis an der Strombörse in Leipzig.

Ist der Ausbau der regenerativen Energien überhaupt rentabel, fragen sich Verbraucher beim Blick auf die Stromrechnung. Schließlich betr ...

 K.E.R.N Frauen beraten Frauen zur Unternehmensnachfolge (PR-Gateway, 14.05.2018)
Drei Unternehmensberaterinnen stärken den Bereich "Unternehmensnachfolge durch Frauen und Töchter" bei K.E.R.N-Die Nachfolgespezialisten.

Bremen, Hamburg, Köln im Mai 2018

Mittelständische Unternehmen erwirtschaften mehr als jeden zweiten Euro und stellen deutlich über die Hälfte aller Arbeitsplätze. Sie sind somit die tragende Säule der bundesdeutschen Wirtschaft. Jedes dritte Unternehmen wird von einer Frau geführt. Frauen stehen nicht nur gerne, sondern auch sehr erfolgreich i ...

 Werner Marnette (CDU, früherer Minister in Schleswig-Holstein: Haben die Landesregierungen Hamburgs und Schleswig-Holsteins die HSH-Kaufpreiszahlung durch Bilanztricks finanziert? (PressePortal.de, 09.05.2018)
Zum Verkauf der HSH Nordbank:

Hamburg (ots) - Es verdichtet sich der Verdacht, daß Olaf Scholz und Daniel Günther gegenüber den Bürgern die Unwahrheit gesagt haben.

Die HSH Nordbank steht für einen der größten Bankenskandale in Deutschland und wird die Bürger Hamburgs und Schleswig-Holsteins wohl weit über 20 Mrd. Euro kosten.

Die Bank hängt seit 10 Jahren am Tropf der Steuerzahler und schreckte sogar jahrelang vor dem Verfälschen von Ergebnissen nich ...

 SLM Solutions: Umzug in den neuen Firmensitz und weiteres Wachstum (PR-Gateway, 04.05.2018)
(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG hat rund 25 Mio. in den neuen Firmensitz investiert. Damit verfügt das Unternehmen jetzt über einen moderneren Standort mit 25.000 m² auf 70.000 m² Grundstücksfläche, der Reserve für weiteres Wachstum bietet. Anfang Mai findet der Umzug vom Gewerbegebiet Roggenhorst an den neuen Standort in den Estlandring statt.



Seit dem Beginn der Planung Ende 2015 sind nur zweieinhalb Jahre vergangen bis der Neubau des neuen Firmensitzes bezogen werden ...

 Carles Puigdemont, Ex-Katalanen-Präsident, wird entlassen: Das Oberlandesgericht Schleswig beschließt unter Auflagen die Aussetzung des Haftbefehls! (PressePortal.de, 07.04.2018)
Matthias Koch zur Aussetzung des Haftbefehls gegen Carles Puigdemont:

Kiel (ots) - Niemand sollte die Weisheit deutscher Oberlandesgerichte unterschätzen. Das OLG in Schleswig jedenfalls bewies soeben im Umgang mit dem verzwickten Fall Puigdemont eine Eleganz, die an die sagenhaften Urteile des Königs Salomo erinnert.

Wer, Freund oder Feind des katalanischen Separatisten mit der Beatles-Frisur, will ernsthaft etwas einwenden dagegen, dass die deutsche Justiz den Uns ...

 Ein Hoch auf uns! - Teamcup der Systemgastronomie (PR-Gateway, 12.03.2018)
(Mynewsdesk) Der 9. Teamcup der Systemgastronomie in Hamburg, direkt bei der INTERNORGA war ein voller Erfolg. Knapp 100 Auszubildende aus der Systemgastronomie von rund 30 Marken haben bis zur letzten Minute gekämpft.



Bei der anschließenden Siegerehrung im Theater Schmidtchen auf der Hamburger Reeperbahn lobte BdS-Präsidentin Sandra Mühlhause in einer Videoschaltung den Teamgeist der Teilnehmer. ?Mein Respekt gilt allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die für mich alle heute ...

Werbung bei Schleswig-Holstein-Info.net:





Politik – nein Danke!

 
Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Video Tipp @ Schleswig-Holstein-Info.net


Wiesbaden - ITB 2018 - 08.03.2018

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Online Werbung

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Schleswig-Holstein News
· Weitere News von Parteien-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Schleswig-Holstein News:
Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT gründet Landesverband Hamburg!


Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Online Werbung

Schleswig-Holstein-Info.Net - Infos News & Tipps @ Schleswig-Holstein ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Schleswig-Holstein-Info.Net - rund ums Thema Schleswig-Holstein / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Politik – nein Danke!